Music/Musik

Konzert: BANSURI – indische Klassik

Rina Chandra - Bansuri Ashis Paul - Tabla

Rina Chandra – Bansuri
Ashis Paul – Tabla
Margit Bajwa – Tanpura
Die MusikerInnen führen das Publikum in die faszinierende musikalische Welt Indiens. Die Zuhörer erwartet eine Reise durch nordindische Ragas : Improvisation von Melodien und Rhythmen einer anderen Kultur, und dennoch eine universelle Botschaft. Von ruhigen Klängen bis zur höchsten Steigerung erkunden die Musiker den Raga, welcher eine gewisse Stimmung vermittelt.Ob zart, impulsiv, berührend oder dynamisch,..im Mittelpunkt steht der spontane Ausdruck von Emotionen: „Ranjayathi iti Raga“ – „Raga ist das, was den Geist färbt“. Rina Chandra, Flötistin, lernte Indische klassische Musik auf der Bansuri, v.a. beim weltbekannten Maestro Pt.Hariprasad Chaurasia im Gurukul Vrindavan in Mumbai, Indien und bei Daniel Bradley in Wien. Weitere Lehrer sind Ustad Fariduddin Dagar und Pt.Nityanand Haldipur. Ihre Musik ist von Sanftheit, Tiefe, aber auch von Spontanität und Lebendigkeit geprägt. Konzerttätigkeit Solo und in unterschiedlichen Musik -, Lyrik -, und Tanzprojekten in Europa und Indien. Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin des Vereins “Raga – Verein zur Förderung der indischen Musik”. Die nordindische klassische Musik basiert auf dem System von Raga, der Melodieform und Tala, dem rhythmischen Zyklus und besteht zu 90% aus Improvisation. www.rina-bansuri.com Der aus einer Musikerfamilie stammende Tablaspieler Ashis Paul aus Kalkutta, Indien wurde von grossartigen Gurus unterrichtet, vor allem vom weltberühmten Tablamaestro Anindo Chatterjee. Ashis Paul spielte weltweit auf grossen Festivals sowohl solo als auch als als Begleitmusiker einiger der bekanntesten Musiker der indischen Klassik. Sein Tablaspiel ist von Feingefühl und Virtuosität geprägt. Das Konzert wird auf der Tanpura, einem Borduninstrument begleitet. Youtube – links: https://www.youtube.com/watch?v=ZWfpi30SJWk https://www.youtube.com/watch?v=5ElhVvygn-

Rina Chandra

INFORMATION

  • Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens 2 Stunden vor Programmbeginn – bei einer Matinée bitte bis zum Vorabend – unter kunstgarten@mur.at oder +43 316 262787