Workshop/Symposium/Discussion

Literatur für Kinder

Workshop mit dem Graf-Hort: Integration über MÄRCHEN Schneewittchen

MÄRCHEN HÖREN, ERZÄHLEN, ZEICHNEN, SPIELEN

Monika Schönbacher –Frischenschlager, Irmi Horn gestalten einen Workshop mit Graf-Hort-Kindern. Gruppe: Brigitte Kramer.

Ziele:
Vermittlung von Kenntnissen der deutschen Sprache Vermittlung von relevantem Alltagswissen über das (Zusammen-)Leben in Österreich Abbau von Barrieren im Zugang zu Systemen des öffentlichen Lebens (z.B. in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Arbeit, Wohnen, Sport etc.) Abbau von Berührungsängsten und Verbesserung der Kommunikation zwischen Bevölkerung und neu zugewanderten Menschen

Die 12 Hortkinder Graf-Hort Graz (Frau Brigitte Krammer) mit unterschiedlichem Immigrationshintergrund und gegebenenfalls BesucherInnenkinder aus der Triestersiedlung werden mit Märchen konfrontiert – einerseits über Vorlesen und Interpretieren durch die Schauspielerin, andererseits über mimische und bildnerische Interpretation. Dadurch wird einerseits das Sprachverständnis gefördert, andererseits sind alle TeilnehmerInnen durch die mimische Interpretation, zeichnerische, malerische Darstellung auf „einem“ Ausdrucksniveau und haben die selben Interpretations-Möglichkeiten. Über lustige spielerische Auseinandersetzung/Dramatisierung wird der jeweilige Sprachbegriff sozusagen eingraviert. Wenigstens 4 Nachmittage 13:30 – 16:30 oder auch Vormittag 10:00 – 12:30 sind zwischen Juni und September eingeplant. Unsere guten Erfahrungen der letzten Jahre, die wir mit unseren Märchenprojekten gemacht hatten, haben uns bewogen, diese Reihe – gefördert vom PROJEKTFONDS STEIERMARK –  fortzusetzen.