Literatur, Music, Performance

Literatur & Musik: IM GLASTURM

Im Glasturm

Wiegele Ursula

Wiegele Ursula

Sonntags-Matinée

Autorin-Lesung: Ursula Wiegele
Musik: Franz Schmuck
Die Autorin Ursula Wiegele liest aus ihrem neuen Roman “Im Glasturm” (Verlag Müry Salzmann).

Mit Anfang vierzig kommt Clara vom toskanischen Gut, wo sie mit ihrer Familie lebt, nach Österreich zurück: Ihr Bruder Paul hat sie gebeten, ihm beim Räumen der elterlichen Wohnung in Wien zu helfen, da er sie seinem Freund Leo vermieten will. Seit ihrem achten Lebensjahr ist sie gehörlos; die einst vielversprechende Musikerin arbeitet nun als Gemälderestauratorin. Auch in der Wiener Wohnung lebt die Vergangenheit auf. Sie erinnert sich an Großes und Kleines und wie sie durch ewiges Üben die Sprache „sehen“ lernte, indem sie den Menschen die Wörter von den Lippen ablas. Dann ist Paul plötzlich weg, und Clara findet sich mit Leo konfrontiert, der sie an Stalin erinnert und dubiosen Geschäften nachgeht.Wie sich die Protagonistin in ihrer „Hinterglaswelt“ einen Platz unter den Hörenden verschafft, beschreibt Ursula Wiegele in ihrem Roman „Im Glasturm“ virtuos.
Ein stiller Roman, der von sich hören machen wird!
Die experimentelle musikalische Umrahmung (u. a. mit seiner selbst gebauten Klangkiste, mit hängenden Objekten, Glas und Obertongesang) gestaltet Franz Schmuck.

Franz Schmuck

Franz Schmuck

Franz Schmuck

Franz Schmuck, geb. 1957 in Vancouver, Canada. Spielt Schlagzeug seit seinem 15. Lebensjahr. Jazz-Schlagzeugstudium an der Musikhochschule Graz. Wirkte in mehreren Jazz- und Freejazz- Gruppen, bevor er sich, angeregt durch längere Studienreisen nach Afrika und Bali , intensiver mit “Ethno-Percussion-Instrumenten” (Xylophonen: Balafon, Rantang; und Handtrommeln wie Congas, Jembe, Darabukka und Rahmentrommeln) zu beschäftigen begann. Gemeinsam mit Gottfried Schmuck baut er Rhythmusinstrumente und Klangspielzeug aus Bambus, Holz und Kalebassen, die sie in ihren Musikgruppen und Workshops einsetzen und gestalten Klanginstallationen für diverse Projekte in Kindergärten (Wien), Erlebnispfaden (Feldbach, Südtirol) und Museen (Museum der Wahrnehmung, Graz; Riesentrommel im Haus der Musik, Wien).
Zahlreiche CD-Produktionen u.a. mit Saitenspiel, Studio Percussion, Monika Stadler, Bonsai Garden Orchestra, Jon Sass,Vico Torriani und Joe Zawinul.

INFORMATION

  • Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens 2 Stunden vor Programmbeginn – bei einer Matinée bitte bis zum Vorabend – unter kunstgarten@mur.at oder +43 316 262787.