Ausstellung/Exhibition

VON ÜBERALL HER

Elisabeth Gschiel: BLAUE SCHIENEN, 2012

Elisabeth Gschiel (A), Artist in Residence: Martín Volman (RA) stellen bis 28. Oktober gestickten Formationen und Fotoarbeiten aus, um das Blickfeld auf Linien und Horizonte in Bewegung zu bringen. Elisabeth Gschiel reduziert diese gigantische Weite von zurückgelegten Kilometern von Reisenden auf gewisse Weise als Stickmuster ins Simple: Jemand kommt von wo her. Was bringt er/sie mit an Kultur? Oder: Ich begebe mich wo anders hin, welchen Fußabdruck hinterlasse ich.
Was bringt uns Menschen an so viele Orte? Ist es Neugier, sind es die Lebensbedingungen?

Eine Forschungsreise auf bauliche Riesenprojekte, Kathedralen und Gefängnisse zugleich, wie Ameisenburgen in Städten, ob der Vielzahl der Unterbringungsmöglichkeiten, unternimmt der photographische Blick Vollmanns. Aber sind Menschen so organisiert in einem solchen Wohnhaus wie Ameisen?
Haben sie irgendetwas Gemeinsames außer dem Dach über dem Kopf?

Die Ausstellung wird von Landesrat Mag. Christopher Drexler und der Kunsthistorikerin Iris Kasper eröffnet.