Ausstellung/Exhibition, Workshop/Symposium/Diskussion

Resonating Sculpture II: Perseiden Meteorschauer-Klang & Artist Talk Reni Hofmüller

Radiant der Perseiden – also der Punkt am Himmel, aus dessen Richtung die Schnuppen zu kommen scheinen. Based on NASA illustration

Reni Hofmüller

RENI HOFMÜLLER zur Ausstellung SO VIELE JAHRE LIEB ICH DICH

Das klangliche Erfassen des Meteorschauers  durch Resonating Sculpture II, Handarbeit aus der Serie Playing the Building von Reni Hofmüller schafft eine kleine auditive Annäherung an das Geschehen.

Die Antenne unterscheidet nicht zwischen künstlichen, also vom Menschen produzierten elektromagnetischen Wellen, und in der Natur vorhandenen. Sie nimmt auf und gibt weiter, hat ihren eigenen kleinen Anteil an der Klangveränderung durch ihre Beschaffenheit und ihre Wechselwirkung mit ihrer Umgebung. Die Entstehungsgeschichte elektromagnetischer Wellen spielt also für die Installation keine Rolle, künstliche wie natürliche haben Auswirkungen auf die Gegenwart. Das ist das Material, mit dem Resonating Sculptures arbeiten.

Die Gegenstände, die als Sternschnuppen über unseren Nachthimmel flitzen, reisen meist schon mehrere Millionen Jahre durch das All.

Der höchste  Perseids-Meteorstrom wird für Montag, 13. August 2018, 02:55 erwartet.

Perseids-Meteorstrom in Graz (Nacht von 12. August auf 13. August)
Uhrzeit Azimut/
Himmelsrichtung
Vertikalwinkel
So 21:00 18°Nordnordost 18,7°
So 22:00 25°Nordnordost 22,4°
So 23:00 32°Nordnordost 27,3°
Mo 00:00 38°Nordost 33,1°
Mo 01:00 43°Nordost 39,8°
Mo 02:00 47°Nordost 47,1°
Mo 03:00 50°Nordost 54,8°
Mo 04:00 50°Nordost 62,6°
Mo 05:00 46°Nordost 70,3°

INFORMATION

  • Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens 2 Stunden vor Programmbeginn – bei einer Matinée bitte bis zum Vorabend – unter kunstgarten@mur.at oder +43 316 262787